Home » Interior Stylist

 Less is more. Texture is essential as well as scale.

Trip Haenisch, Interior Designer

Es gibt für jedes Essen, jedes Treffen und jedes Kennenlernen die richtige Umgebung und das passende Ambiente. Sie stehen vor der Herausforderung ein Essen mit Geschäftspartnern, Kollegen oder unter Freunden auszurichten und Ihnen fehlt einfach die nötige Zeit, um eine gemütliche Atmosphäre und eine stilvoll-gelungene Dekoration zu schaffen. Mit einem guten Gespür für Farben und Stilrichtungen berate ich Sie gern und schnüre Ihnen ein ansprechendes Paket für den Tisch zusammen  oder übernehme auch gleich die Dekoration für Sie.

Das richtige Gespür für Farbe und Stil

Um ein Gespür für Ihre Wünsche und Vorstellungen zu bekommen und dann genau Ihren Geschmack zu treffen, arbeite ich gerne mit Moodboards. Dabei werden Farben, Stile und Gestaltungsmöglichkeiten ausgelotet, sodass gemeinsam ein Gesamtkonzept festgelegt wird. So wird ein Rahmen abgesteckt, der die Wünsche des Kunden widerspiegelt und zugleich eine Richtung vorgibt. Dadurch ist der Erwartungshorizont für beide Seiten klar und Fehleinschätzungen können besser vermieden werden.

Ein schön gedeckter Tisch durch gezielte Fragen

Was so einen Tisch besonders schön und ansprechend macht, hängt von der Umgebung und dem Anlass ab. Hohe Kerzenleuchter und Blumenarrangements eignen sich nicht gut, wenn man miteinander ins Gespräch kommen möchte und denjenigen gegenüber kaum sieht. Zahlreiche Faktoren spielen dabei eine Rolle und dabei ist es wichtig, diese nicht aus den Augen zu verlieren. Wie viele Gäste sitzen am Tisch? Welche Form hat der Tisch, ist er rund oder quadratisch oder eher eine lange Tafel? Gibt es viele Speisen, die Platz auf dem tIsch finden müssen? Welche Farben sind schon in der Raumgestaltung gegeben? Mögen Sie es eher schlicht oder üppig, klassisch oder modern etc.? Kommen Frischblumen als Gestecke oder Ähnliches hinzu (da ich dies zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht mit ins Angebot aufgenommen habe, es aber zukünftig geplant ist)?

Gezielter Ablauf bis zur endgültigen DEkoration

Sobald die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden feststehen, geht es an die Konkretisierung. Dabei wird das Gesamtkonzept ausgestaltet und erhält die einzelnen Komponenten zur Dekoration (wie etwa Tischwäsche, Kerzenständer und Kerzen, Gefäße etc.), die am Ende den Feinschliff bekommt. Durch regen Austausch können Änderungen und Wünsche jederzeit vorgenommen und berücksichtigt werden, falls es doch zu Fehleinschätzungen oder uneindeutigen Absprachen gekommen sein sollte. Der Ablauf bleibt so flexibel:

  • Auftragserteilung und erstes Kennenlernen
  • Erstellen eines Moodboards durch den Auftraggeber
  • Erstellung der ersten Entwürfe zur Dekoration
  • Anpassungen und Korrektur des Paketes
  • Finale Fassung und Übergabe des Gestaltungskonzeptes
  • Optional: Umsetzung des Dekorationskonzeptes